Lichtenwalder Schlosspark startet mit der Sonderausstellung „ALLTAGSMENSCHEN“ in die Open-Air-Saison 2019

29.03.2019

Doppelpremiere: Pünktlich zum Auftakt der Parksaison am 30. März hat sich der Barockpark Lichtenwalde in Schale geworfen. Die 3.900 Stiefmütterchen, 1.200 Bellis, 380 Vergissmeinnicht und 200 Stück Goldlack, dazu Narzissen und Tulpen, bilden gleichzeitig die passende Umrahmung für den Start der neuen Sonderausstellung „Alltagsmenschen“.
Bis 3. November zeigt die A/S/L-Schlossbetriebe gGmbH über 70 Skulpturen der Wittener Künstlerin Christel Lechner. Ihre leicht überlebensgroßen „Alltagsmenschen“ sind Typen, die beispielhaft für den Menschen in seiner individuellen Alltäglichkeit stehen. Statt ständiger Selbstoptimierung spiegeln sie eine gewisse selbstbewusste Gelassenheit. Sie wirken erfahren und doch irgendwie alterslos, glücklich und heiter. Mit ihren Figuren schafft Lechner den Balanceakt zwischen dem Respekt vor dem Individuum und der humorvollen Ironisierung des Banalen.