Kurfürstin "Mutter Anna" und Gäste laden zum traditionellen Silvesterblasen auf Schloss Augustusburg

20.12.2018

Mit dem Silvesterblasen am 31. Dezember wird traditionell das alte Jahr auf Schloss Augustusburg verabschiedet. Kurfürstin „Mutter Anna“, verkörpert von Birgit Lehmann, hat dafür in diesem Jahr erstmalig zwei Überraschungsgäste vom Hof der Residenzstadt Dresden eingeladen, um gemeinsam einen vergnüglichen Nachmittag mit unterhaltsamen Geschichten, Tanz und Wissenswertem aus der Renaissancezeit zu verbringen.

Eine Tanzmeisterin und ein Stadtschreiber erzählen allerlei spannende Geschichten aus der nicht weit entfernten Residenzstadt. Doch nicht nur Zuhören ist gefragt, die Besucher werden von der Tanzmeisterin höchstpersönlich zu einer Pavane – einem langsamen Schreittanz der Renaissancezeit – aufgefordert. Musikalisch wird das muntere Treiben mit volltönendem Klang des Heidelbachtaler Bläsersextetts sowie der Chemnitzer Bläser untermalt. Für das leibliche Wohl ist mit Glühwein und Bratwurst gesorgt.