„Bilder im Dunkeln | Höhlenmalerei der Eiszeit selbst entdecken“ im Schloss Lichtenwalde: Einladung zum Pressegespräch mit Fototermin am 27. Mai 2019

21.05.2019

Sehr geehrte Pressevertreter/innen,

die Augustusburg/Scharfenstein/Lichtenwalde Schlossbetriebe gGmbH lädt Sie am 27. Mai 2019 um 11 Uhr herzlich zum Pressegespräch mit Fototermin in die neue Sonderausstellung „Bilder im Dunkeln | Höhlenmalerei der Eiszeit selbst entdecken“ in das Schloss Lichtenwalde ein.
Erfahren Sie bereits vor der Eröffnung mehr zur neuen Sonderausstellung „Bilder im Dunkeln“, welche vom 30. Mai 2019 und bis 5. Januar 2020 im barocken Schloss & Park Lichtenwalde bei Chemnitz zu sehen sein wird.

Es erwartet Sie eine eiszeitliche, einst weit unter der Erde entstandene Höhlenkunst Europas, welche noch heute als eine der bedeutendsten Quellen der abendländischen Kultur gilt. Die außergewöhnlichen Wandmalereien, ihre Komposition und Farbigkeit eröffnen eine ganz andere Perspektive auf den frühen Menschen. Diese unterirdischen Bilderwelten, die heute nur wenigen Menschen zugänglich sind, einem größeren Publikum zu öffnen, ist Ziel der Ausstellung.
Die Ausstellung selbst liegt im Dunkeln und wird von den Besuchern als Höhlenraum mit einer Taschenlampe erschlossen.