BACH - CONCERTO V - 1. Augustusburger Musiksommer

Schloss Augustusburg: 27.07.2019, 17:00 - 17:30 Uhr  | Musik

In der Schlosskirche auf Schloss Augustusburg | Foto: Rainer Weisflog


Konzert innerhalb des 1. Augustusburger Musiksommers

BACH - CONCERTO V

„Nicht Bach – Meer müsste er heißen“ – so Ludwig van Beethoven über den Leipziger Thomaskantor. Johann Sebastian Bach setzte in fast allen Genres seiner Zeit neue Maßstäbe, egal ob mit den Fugen für Orgel, dem gigantischen Oeuvre an geistlichen Kantaten, oder in der Klaviermusik. In dem neuen Bach-Zyklus bilden Orgelwerke und Cembalokonzerte einen abwechslungsreichen Querschnitt. Domorganist Markus Kaufmann (Quedlinburg) gastiert als Solist am zweimanualigen Cembalo und an der historischen Renkewitz-Orgel.

Johann Sebastian Bach (1685-1750)
Passacaglia c-Moll BWV 582
für Orgel

Pastorella F-Dur BWV 590
für Orgel

Concerto d-Moll BWV 1052
für Cembalo und Streicher

Mitwirkende:
Markus Kaufmann - Cembalo, Orgel
Streichquintett

Eintritt : 5,-€ (3,-€ erm.)
Konzertdauer: 30 Minuten

Tickets sind an der Konzertkasse, ab 30 Minuten vor Konzertbeginn, erhältlich.

TIPP - Direkt vor dem Konzert - 16 Uhr
Kleine Schlossführung durch Schloss Augustsuburg mit Informationen zur Schlossgeschichte und Besichtigung des Brunnenhauses.
Preis: 5,- € / 3,- € erm.  |  Reservierung nicht notwendig