Unsere aktuellen Sonderausstellungen


MANGAMANIA - Große Augen garantiert!

verlängert bis 28. Oktober 2018 | Schloss Augustusburg

Mit "MANGAMANIA - Große Augen garantiert!" startet die interaktive Erlebnisausstellung für die ganze Familie ab April 2017 auf Schloss Augustusburg. Die Sonderausstellung ist dabei eine echte WELTPREMIERE.

PENG! – heißt es hin und wieder im Manga. Wie ein explosives Geschoss schlug der japanische Manga in den 1990er Jahren in Deutschland ein. Überaus erfolgreich auf dem globalen Markt, bedient er eine scheinbar unbegrenzte Vielfalt an Genres, Stilen, Zielgruppen.

Was als Modeströmung unter Jugendlichen begann, hat mittlerweile seriöse Buchläden, Verlage und Kunstgalerien erobert. Und auch in Deutschland hat sich eine eigene Manga-Kultur mit eigenen AutorInnen entwickelt.


MANAGAMANIA


PLAYMOBIL Zirkusgeschichte(n) – Sammlung Oliver Schaffer: Eine neue Familienausstellung erobert Burg Scharfenstein

verlängert bis 12. August 2018 | Burg Scharfenstein

Artisten, Clowns, Zauberkünstler und viele weitere Zirkusmenschen erobern ab März 2017 Burg Scharfenstein. Sie bilden das Herzstück der neuen Sonderschau „PLAYMOBIL Zirkusgeschichte(n) – Sammlung Oliver Schaffer“, die vom 4. März 2017 bis 4. März 2018 zu sehen sein wird.

Aus tausenden Figuren und Einzelteilen schafft PLAYMOBIL-Sammler und Ausstellungsmacher Oliver Schaffer faszinierende PLAYMOBIL-Welten, die Kinderaugen zum Leuchten bringen werden.
Die Burg Scharfenstein präsentiert dabei eine kunterbunte, fröhliche Familienausstellung, die große und kleine Gäste einlädt, auf gemeinsame Entdeckungsreise zu gehen und der Fantasie freien Lauf zu lassen.

Seit 43 Jahren ist PLAYMOBIL Kult: Bereits über 3 Milliarden PLAYMOBIL-Figuren bevölkern heute die Kinderzimmer auf der ganzen Welt. Mit einem Indianer, einem Ritter und einem Bauarbeiter startete 1974 die internationale Karriere der ewig lächelnden PLAYMOBIL-Figuren im bayerischen Zirndorf.


PLAYMOBIL Zirkusgeschichte(n)


HIGH HEELS - Die hohe Kunst der Schuhe

verlängert bis 25. Februar 2018 | Schloss & Park Lichtenwalde

Die barocke Schönheit von Schloss Lichtenwalde ist die Bühne für künstlerische Attitüde, hohe Handwerkskunst und internationale Designer: Die Sonderausstellung „High Heels – Die hohe Kunst der Schuhe“ zeigt vom 25. Mai 2017 bis 7. Januar 2018 zeitgenössische Exponate aus der ganzen Welt.

Sie mögen nicht unbedingt tragbar sein, Emotionen transportieren sie in jedem Fall. Denn es werden Schuhe gezeigt, über die man staunen, lächeln oder sich wundern kann und die oft nicht einmal mehr als Schuhwerk erkennbar sind.

Die Grenzen zwischen Design, Kunst und Handwerk lösen sich auf. Die Ausstellung konzentriert sich auf das Experiment Schuh und seine kreative Vielfalt und ist gleichzeitig Spiegelbild heutiger Designstandpunkte. In jedem Fall erlebt der experimentelle Schuh, ob tragbar oder untragbar, als Kunstobjekt, Recyclingprodukt oder Fetisch, aus Holz, Keramik oder Glas, Papier oder Leder, Gummi, Stoff, Federn, Zucker oder Schokolade einen Status jenseits des täglichen Gebrauchs.


HIGH HEELS - Die hohe Kunst der Schuhe