Was ist los bei den Sehenswerten Drei? Bleiben Sie auf dem Laufenden mit unserem Newsletter.

Melden Sie sich gleich an und erhalten Sie alle Informationen über neue Ausstellungen, Veranstaltungen und natürlich unsere Ferienangebote bequem per E-Mail. So verpassen Sie garantiert kein Highlight mehr.

Willkommen zum Rendezvous der Künste

im Barock-Ensemble mit Schloss & Park Lichtenwalde

Lichtenwalde
Schloss und Park Lichtenwalde bilden eines der bemerkenswertesten Barock-Ensembles in Deutschland.

Ein Minister August des Starken ließ die dreiflügelige Anlage von 1722–1726 erbauen, sein Sohn den Park anlegen. 1772 fiel der Landsitz an die Grafen von Vitzthum von Eckstädt, die ihn bis 1945 bewohnten.

Die Repräsentationssäle wie das „Königszimmer“ oder der „Rote Salon“ sind im Rahmen einer Führung ebenso zu besichtigen wie Schlosskapelle mit einer der noch wenigen erhaltenen Donati-Orgeln und Teehaus im prachtvollen Innenhof.

Schloss & Park Lichtenwalde

Schloss & Park Lichtenwalde

Schloss & Park Lichtenwalde


Nach historischem Vorbild rekonstruiert, kann sich der Lichtenwalder Barockpark mit seinen 10 Hektar, mit überwältigend vielen Sicht- und Wegachsen, 335 historischen Fontänen, versteckten Pavillons und Sitzbänken mit den großen Parks in Deutschland messen lassen.

Blicke tief ins Tal mit der sich dunkel dahin schlängelnden Zschopau laden zum Verweilen ein. Für einen  Parkbesuch können sich nach Voranmeldung Outdoor-Spiele ausgeliehen werden – die Lichtenwalder Parkspiele. Sie greifen sowohl die Idee des Spielens im Barock als auch die Tradition der erzgebirgischen Holzspielzeughersteller auf und sind lehrreich und unterhaltsam gleichermaßen.

Lichtenwalde