Motorradmuseum

Renaissance trifft Bikes

Motorradmuseum Augustusburg
Das Motorradmuseum gehört zu den bedeutendsten und umfangreichsten Zweiradsammlungen Europas. Auf einer Ausstellungsfläche von 1200 m² wird anhand von 175 Exponaten die technische Entwicklung des Motorrades von 1885 bis heute eindrucksvoll in Szene gesetzt. Weltweit einzigartig ist die museale Darstellung der geschichtlichen Entwicklung der Zschopauer Motorradfirmen DKW, Auto Union und MZ.

Besondere Höhepunkte sind Motorsport-Inszenierungen mit historischen Filmen, ein Soundsimulator und zahlreiche Prototypen und Unikate der historischen Fahrzeugtechnik. Im Januar, im August sowie am 3. Oktober finden alljährlich Biker- und Oldtimer- Treffen statt, die Schloss Augustusburg in ein „Open-Air-Museum“ verwandeln und Fans aus ganz Europa anlocken.


Besondere Höhepunkte der Ausstellung:
  • Prototypen von MZ und sonstige Unikate
  • Straßenrennsport von DKW bis MZ mit einzigartigem historischem Filmmaterial
  • Endurosport-Motorräder und historischen Filmen von DKW und MZ
  • Multimediale Animationen zur technischen Entwicklung
  • Soundsimulator
  • Audio-Guide für vertiefende Informationen in Deutsch, Tschechisch und Englisch
  • einzigartige Exponate von Ardie bis ZEUS

Motorradmuseum

Motorradmuseum

Motorradmuseum


Rekordjagd auf zwei Rädern

Neue Sonderausstellung im Motorradmuseum ab 29. März 2018

Das dürfen Sie nich verpassen!

Vom 29. März bis zum 02. Dezember 2018 wird das Motorradmuseum mit der Sonderausstellung „Rekordjagd auf zwei Rädern“ temporär erweitert. Historische Rekord- und Rennfahrzeuge erzählen dann die Geschichte des unbändigen Eifers nach Geschwindigkeitsweltrekorden, die in den 50er- und 60er-Jahren aufwändig und kostenintensiv von den Fahrzeugherstellern inszeniert wurden. Freuen Sie sich auf hochkarätige Ausstellungsstücke, ausgefallene Designs und rasante Rekorde. Mehr Informationen folgen in Kürze.

Rekordjagd auf zwei Rädern