|  Facebook Youtube RSS  | 
DeutschCzech
 

don't miss anything!

Our newsletter keeps you up-to-date

Für den Newsletter anmelden  

Must-See in December 2014

mes_siguiente
mes_anterior

Ganze Kerle kommen auf zwei Rädern

Anfahrt zum Wintertreffen Schloss Augustusburg 2013
19-12-2014 44. Wintertreffen der Motorradfahrer

Am 10. Januar 2015 findet auf Schloss Augustusburg bei Chemnitz das 44. Wintertreffen der Motorradfahrer statt. Eingeladen sind alle, die auch im Winter Motorrad fahren, jedem Wetter trotzen und Benzingespräche lieben. Und natürlich alle die, die sich für Motorräder von „nagelneu“ bis „urbuckelalt“ und auch für solche der Marke „Eigenbau“ interessieren.

Nur im BIKER-SCHLOSS Augustusburg kann man mit seinem Bike direkt auf einen Renaissance-Schlosshof fahren. Nur hier gibt es das Wintertreffen für die „harten Kerle“ mit historischen Maschinen, Eigenbauten und Kuriositäten auf Rädern. Zeltplatz, Bühne, Band und „Aufwärmstationen“ passen bestens in die kurfürstliche Kulisse. Zumal auf dem BIKER-SCHLOSS das größte Motorrad-Museum Deutschlands zu einem Besuch einlädt.

„Eigentlich ist der Winter keine Motorradfahrer-Saison“, erklärt Uwe Meinig, Leiter der Museen der Augustusburg / Scharfenstein / Lichtenwalde Schlossbetriebe gGmbH. „Trotzdem begrüßen wir jedes Jahr Tausende Besucher – darunter echte Fans, wahre Kenner und bekennende Frohnaturen.“

Eine Voranmeldung für die Winterzielfahrt ist nicht nötig, auf bürokratische Zwänge wird verzichtet. Auf dem Programm stehen ein Teilemarkt im Steinbruch, ein Biker-Gottesdienst in der Schloss-Kapelle, die Möglichkeit des Zeltens auf dem Schlossgelände und natürlich die Siegerehrung der Winterzielfahrt. Auf der Aktionsbühne finden in diesem Jahr eine Biker-Modenschau, Motorradpräsentationen und Gesprächsrunden statt.

Viele Geschichten lassen sich über das Augustusburger Wintertreffen erzählen. Was 1971 als Treffen für Insider begann, hat sich längst zu einem Fest mit Tausenden Besuchern entwickelt. 1973 etwa war weit und breit kein Winter zu sehen – die Biker mussten sich durch dicken Nebel und Sprühregen kämpfen. Im Jahr 1984 nahmen nicht weniger als 14 Damen an der Wertung teil. Das 22. Treffen übertraf alle Erwartungen, als nach Maueröffnung und Wiedervereinigung Teilnehmer aus Ungarn, der CSSR, aus Österreich, der Schweiz, Holland, den Niederlanden und Großbritannien anreisten.

Und was tut der winterharte Biker, um glücklich mit seinem „Feuerstuhl“ auf Schloss Augustusburg zu landen? Uwe Meinig: „Das Wichtigste auf den langen Strecken sind eine gute Vorbereitung und disziplinierte Fahrweise.“ Schneeketten sind das Mindeste. Es wurde auch schon eine Warmluft-Seitenwagen-Heizung gegen die frostigen Temperaturen erfunden. Manche kommen mit beheizbaren Stiefeln und Handschuhen, andere schwören auf eine dicke Zeitung vor der Brust. Erfindungsreichtum ist in jedem Fall gefragt – damit das Rad rollt.

Kurfürst August (Matthias Brade) und Kurfürstin Anna (Birgit Lehmann)

Bläser rufen das Neue Jahr herbei

14-12-2014 Silvesterblasen auf Schloss Augustusburg

Am 31. Dezember 2014 ab 14.30 Uhr lädt Schloss Augustusburg bei Chemnitz zum traditionellen Silvesterblasen im alten Renaissance-Schlosshof ein. Kurfürst „Vater“ August und seine Gemahlin, Kurfürstin „Mutter“ Anna, geben Einblicke in die Geschichte des Schlosses, erzählen Anekdoten vom Dresdner Hof und lassen mit Witz und Charme das alte Jahr Revue passieren. Mit festlich-besinnlicher Bläsermusik sorgt in diesem Jahr das Bläserquintett der Heidelbachtal-Musikanten aus Drebach für den musikalischen Rahmen.

In die Rollen von Kurfürst und Kurfürstin schlüpfen erneut Matthias Brade aus Freiberg und Birgit Lehmann aus Dresden. Seit vielen Jahren bemühen sich die beiden Schauspieler, Geschichte auf unterhaltsame und eingängige Art darzustellen. „Vater August und Mutter Anna waren sehr verbunden mit dem Volk“, erklären Matthias Brade und Birgit Lehmann. Leider wird Kurfürst August immer noch oft mit August dem Starken verwechselt – doch letzterer wurde fast 150 Jahre später geboren und lebte in der Epoche des Barocks, nicht der Renaissance.

Die blasmusikbegeisterten „Heidelbachtaler“, die am 31. Dezember in Schloss Augustusburg zum traditionellen Jahresausklang aufspielen, können auf eine mehr als 30-jährige Ensemblekarriere zurückblicken. Musikalisches Können und Spielfreude zeichnen ihre Auftritte aus, die sie bereits weit über Sachsen nach Österreich, Tschechien, Italien und Frankreich hinausbrachten.

 
SILVESTERBLASEN
Schloss Augustusburg
31. Dez. 2014|14.30-16 Uhr
Eintritt: 5 € (Kinder bis 12 Jahre frei)

 
MUSEEN AUF SCHLOSS AUGUSTUSBURG
Motorradmuseum, Jagdtier- und Vogelkundemuseum, Kutschenmuseum, historische Räume und Waffenkammer, Kerker am 31. Dez. 10-14 geöffnet.

 
Letzter Einlass in alle Museen 13.30 Uhr.

Weihnachtsmarkt auf Burg Scharfenstein

Adventszauber auf Burg Scharfenstein

15-11-2014 Ein urgemütlicher Weihnachtsmarkt

Jedes Jahr zu den Adventswochenenden verwandeln sich die mittelalterlichen Gemäuer der Burg Scharfenstein südlich von Chemnitz in ein Lichtermeer. Zum urgemütlichen Burg-Weihnachtsmarkt „Scharfensteiner Adventszauber“ beleben zahlreiche Händler den Hof. Angeboten wird Kulinarisches, Schmuck, Kleidung und traditionelle Handwerkskunst aus dem Erzgebirge. Es spielen verschiedene Bläsergruppen, die Burgsänger geben ihre traditionellen Konzerte und die „Raachermannln“ sind zu Gast. Am 30.11. gibt es gegen 15.30 Uhr einen zeremoniellen Stollenanschnitt, den der Förderverein organisiert.

Natürlich darf der Weihnachtsmann mit seinen Wichteln nicht fehlen. Außerdem gibt es für kleine Besucher Theatervorführungen: „Frau Holle“ am 4. Adventssonntag (15 und 16.30 Uhr) im Burghof und die „Weihnachtsgans“ am 4. Adventssamstag (14 und 16 Uhr) im Festsaal. Auf Initiative des Fördervereins werden jedes Adventswochenende Märchen gelesen (am 29.11., 30.11., 6.12., 14.12., 21.12. jeweils um 16 Uhr im Festsaal).

In der Geschichtswerkstatt am Eingang zur Burg halten die Betreuer der „Bastelkiste“ mit ihrem Weihnachtssortiment allerlei Material für kleine Kreative bereit. Die Bastelkiste ist geöffnet an jedem Adventswochenende jeweils von 11 bis 17 Uhr.

 
Der LEGO Erlebnistag am 7. Dezember 2014 steht ebenso unter dem Motto Weihnachten. Aus vielen bunten Plastiksteinchen entstehen erzgebirgische Schwibbögen unter Anleitung eines echten LEGO Profis. Nur nach Anmeldung unter E-Mail: info@die-sehenswerten-drei.de oder Tel.: 037291-3800.

 
Das Burgmuseum mit seinen Ausstellungen zu Karl Stülpner, der Burggeschichte, der erzgebirgischen Spielzeug- und Weihnachtskunst  sowie „Volkskunst mit Augenzwinkern“ ist geöffnet, ebenso wie die Sonderausstellung „Zauberhafte Welt in LEGO Steinen – Erlebnisausstellung zwischen Märchen und Fantasy“.


Scharfensteiner Adventszauber
29./30. November 2014
6./7. Dezember 2014
13./14. Dezember 2014
20./21. Dezember 2014
samstags jeweils 13 bis 18 Uhr, sonntags jeweils 11-18 Uhr geöffnet, Eintritt frei.

 
Preise LEGO Erlebnistag: 1 Kind 10,50 €; 1 Erw. + 1 Kind  17,50 €; 2 Erw. + 1 Kind 23,50 €; 2 Erw. + 2 Kinder 33 €. Nur nach Anmeldung unter E-Mail: info@die-sehenswerten-drei.de oder Tel.: 037291-3800.

 
Preise Museen und LEGO Erlebnis-Ausstellung:
Erw. 7 €; erm. 6 €; 2 Erw. + 1 Kind 19 €;
2 Erw. + 2 Kinder 24 € zu den regulären Eintrittspreisen.

 
Kontakt Burg Scharfenstein:
Kerstin Schiefner, Teamleiterin und Museumspädagogin
Tel.: 03725-70720

Mehr Informationen:
www.die-sehenswerten-drei.de

Festsaal Burg Scharfenstein

Tag der offenen Tür für Brautpaare

24-10-2014 auf Burg Scharfenstein am 2. November 2014

Was könnte es für eine Hochzeit Romantischeres geben als die Kulisse einer historischen Burg? Die hoch auf einem Felssporn über dem Zschopautal gelegene Burg Scharfenstein ist mit ihrem mittelalterlichen Charme wie geschaffen für Trauungen. Interessierte Brautpaare können sich zum Tag der offenen Tür am 2. November 2014 über ihre Traumhochzeit an diesem romantischen Ort informieren.

 
Von 10 bis 17 Uhr können Heiratswillige einen Blick in den Festsaal, den historischen Trauraum der Burg werfen und sich von den Mitarbeitern zu Leistungen und Arrangements im Rahmen ihrer geplanten Hochzeit beraten lassen.

 
Der Tag der offenen Tür auf Burg Scharfenstein findet in Zusammenarbeit mit dem Standesamt Drebach statt. Standesbeamtin Karin Aurich beantwortet interessierten Brautpaaren ab 13 Uhr

alle Fragen rund um die Trauung auf der Burg. Natürlich können auch Wunschtermine für das Jahr 2015 vorreserviert werden.

 
Die auf der Burg ansässige Gastronomie „Burgschänke“ steht für die Ausrichtung von Hochzeitsfeiern zur Seite. Die Räumlichkeiten können zum Tag der offenen Tür besichtigt werden.

Der Eintritt zum Tag der offenen Tür für Brautpaare ist frei.

 

 
Tag der offenen Tür für Brautpaare
Burg Scharfenstein |2. November 2014 |10 – 17 Uhr
Beratung durch Standesamt Drebach ab 13 Uhr

Eintritt frei

 
Kontakt:
Kerstin Schiefner, Teamleiterin Burg Scharfenstein
Telefon 03725 70720
E-Mail 
kerstin.schiefner@die-sehenswerten-drei.de

Premiere am 24.10.2014_Auf die Folter gespannt - eine Kerkerführung für Kinder

In den Herbstferien gibt es auf Schloss Augustusburg, Burg Scharfenstein und Schloss & Park Lichtenwalde jede Menge Freizeitangebote für Kinder und Jugendliche. Eine Einladung an alle, Geschichte zum Anfassen und Mitmachen zu erleben und zu verstehen.

 
Auf die Folter gespannt auf Schloss Augustusburg
Am 24. Oktober 2014 findet im Kerker von Schloss Augustusburg eine Premiere statt: Museumspädagogin Claudia Glashauser führt mutige Kinder im Alter zwischen 8 und 14 Jahren in die dunklen Tiefen des Schlosses. „Mit der Kerkerführung wollen wir Geschichte erlebbar machen und gleichzeitig Wissen außerhalb des Klassenzimmers vermitteln“, so Glashauser. Bei der Kerkerführung „Auf die Folter gespannt“ erfahren die Kinder interessante Dinge über Strafen und Foltermethoden des Mittelalters und stellen anschließend einen Zaubertrank nach alter Hexenrezeptur her.

Um Sagen und Legenden und spannende Rätsel rund um das Schloss Augustusburg geht es in den  Kinderführungen „Das magische Quadrat“ am 30.10.2014 und „Die Magd erzählt“ am 22. und 29. Oktober 2014.

 
Schätze und Gespenster auf Burg Scharfenstein

Im Herbst spukt es auf der mittelalterlichen Burg Scharfenstein. Zum „Spuk-Treffen“ am Halloween-Tag, dem 31. Oktober, sind kleine Geister auf die Burg eingeladen, ihr eigenes Geisterkostüm und Geistermasken zu gestalten. Neben lustigen Spielen wie Knochenzielwurf, und Spinnengreifen gibt es ein Schattentheater, eine Führung mit der „Weißen Frau“ sowie einen Rundgang aller „Geister“ mit Fackeln und Lampions.

Auf das „Spuk-Treffen“ einstimmen können sich kleine LEGO Baumeister am 19. Oktober 2014. Der vierte LEGO Erlebnistag steht ganz im Zeichen der Gruselnacht Halloween. Kinder im Alter von 7 bis 12 Jahren haben die einmalige Gelegenheit, unter Anleitung eines echten LEGO Profis Geister, Hexen und jede Menge anderer gruseliger Dinge aus den bunten Plastiksteinchen zu bauen.

Weniger schaurig, sondern kniffelig geht es bei der „Mittelalterlichen Schatzsuche“ am 21. und 28. Oktober 2014 auf Burg Scharfenstein zu. Mit Alltagsgegenständen aus dem Mittelalter werden kniffelige Aufgaben gelöst und ganz nebenbei erfahren die kleinen Schatzsucher Wissenswertes zur Burggeschichte und das mittelalterliche Leben.

 
Auf Kunstreise in Schloss & Park Lichtenwalde

Zu einer Entdeckungstour durch das Schloss Lichtenwalde lädt die Kinderführung „Von der Burg zum Schloss“ am 30. Oktober 2014 ein. Neben der Suche nach Löwenköpfen, steinernen Kindern und geheimen Türen gibt es spannenden Geschichten über mutige Ritter, gewaltige Feuer und Bilder aus China zu lauschen.

 

Schloss Augustusburg

Die Magd erzählt
22. und 29. Oktober 2014|16 – 17.15 Uhr
für Kinder von 5 – 8 Jahren | Preis: Kind 4 €, Begleitperson 3 €


Auf die Folter gespannt – eine Kerkerführung

24. Oktober 2014|16 – 17.15 Uhr
für Kinder von 8 – 14 Jahren | Preis: Kind 4,50 €

 
Das magische Quadrat

30. Oktober 2014|16 – 17 Uhr
für Kinder von 7 – 10 Jahren, Preis: Kind 4 €, Begleitperson 3 €

 
Burg Scharfenstein

LEGO Erlebnistag Halloween
19. Oktober 2014 |11 – 17 Uhr
für Kinder von 7 – 12 Jahren, Preis: Kind 10,50 €
1 Kind 10,50€ | 1 Erw. + 1 Kind 17,50€ | 2 Erw. + 1 Kind 23,50€ | 2 Erw. + 2 Kinder 33,00€


Mittelalterliche Schatzsuche

21. und 28. Oktober 2014|15 – 17 Uhr
für Kinder von 6 – 10 Jahren | Preis: Kind 4,50 €

 
Spuk-Treffen

31. Oktober 2014 |14 – 19 Uhr
für Kinder aller Altersstufen |Preis: Kind 5 €, erm. 2 €


Schloss & Park Lichtenwalde

Von der Burg zum Schloss
30. Oktober 2014|13.30 – 14.30 Uhr
für Kinder aller Altersstufen | Preis: Kind 3 €, Erw. 4 €

 
Anmeldungen zu den Ferienangeboten:
Team Gästeservice
Telefon
037291 3800
E-Mail: info@die-sehenswerten-drei.de

 
Alle Informationen zu den Ferienangeboten zum Nachlesen im Internet:
www.die-sehenswerten-drei.de >Veranstaltungskalender